Hilfe
Minimieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version: 1.16
Zuletzt überarbeitet: 17.09.2018

  1. Allgemeine Hinweise
    1. Bitte lesen Sie sich die folgende, rechtsverbindliche Vereinbarung (nachfolgend als „Vereinbarung“ oder „AGB" bezeichnet) zwischen der Royal Panda Limited unter dem Markennamen Royal Panda und Sie selbst (nachfolgend als „der Spieler“ oder „Spieler“ bezeichnet) sorgfältig durch.
    2. Die Bezeichnung Royal Panda bezieht sich in diesen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen auf die Royal Panda Limited. Die Royal Panda Limited ist in Malta unter der Firmenregistrierungsnummer C58222 amtlich eingetragen. Der Hauptgeschäftssitz von Royal Panda befindet sich in den Level 2, Tagliaferro Business Centre, High Street, c/w Gaiety Lane, Sliema SLM 1551, Malta.
    3. Die in diesen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gebrauchten Begriffe „Seite“ „Webseite“ „die Seite“ oder „die Webseite“ beziehen sich auf www.royalpanda.com, alle mit ihr verbundenen URLs und alle Seiten, auf denen die Dienste von Royal Panda betrieben werden.
    4. Diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen bilden einen bindenden Vertrag zwischen dem Spieler und Royal Panda.
    5. Royal Panda ist lizenziert und reguliert durch die Malta Gaming Authority (MGA) und wird unter der Geschäftslizenz von LeoVegas Gaming p.l.c. MGA/CRP/237/2013 geführt.
    6. Royal Panda wird darüber hinaus durch die „Gambling Commission (GC)“ im Vereinigten Königreich lizenziert und bekam die folgende Lizenz verliehen: 000-039221-R-319351-011.
    7. Diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten, sobald der Spieler diese für gültig erklärt, indem er/sie bestätigt, dass er/sie gelesen, verstanden und akzeptiert hat.
    8. Die vorliegenden Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sowie aus selbigen oder deren Inhalten oder im Zusammenhang mit selbigen resultierende Streitigkeiten oder Anspruchsforderungen, entweder vertraglicher oder außervertraglicher Natur unterliegen und werden ausgelegt gemäß der Rechtsprechung von Malta.
    9. Der Spieler muss sich die vorliegenden Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sorgfältig durchlesen, bevor er diese akzeptiert. Wenn der Spieler mit einer Klausel dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen nicht einverstanden ist, dann muss der Spieler von der Nutzung oder weiteren Nutzung der Webseite absehen.
    10. Die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von Royal Panda können von Zeit zu Zeit aktualisiert bzw. angepasst werden. Der Spieler wird über mögliche Abänderungen benachrichtigt. Der Spieler muss sein Einverständnis mit diesen Abänderungen immer wieder erneut bestätigen, bevor diese in Kraft treten. Die Versionsnummer und das Datum der letzten Überarbeitung oben auf dieser Seite geben dem Spieler Informationen darüber, wann die letzten Anpassungen vorgenommen wurden.
    11. Diese Geschäfts- und Nutzungsbedingungen werden zu Informationszwecken in mehreren Sprachen veröffentlicht. Jedoch bildet nur die englische Version die rechtliche Grundlage für die Beziehung zwischen Spieler und Royal Panda. Sollte es zu Konflikten oder Diskrepanzen zwischen der englischen Version und den übersetzten Versionen dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen kommen, ist die englische Version gültig.
    12. Jede Erwähnung von Royal Pandas Spielen in dieser Vereinbarung bezieht sich auf auf Zufallszahlengeneratoren basierende Casino-Spiele, Live-Casino-Spiele und Mobil-Casino-Spiele, die in unregelmäßigen Abständen auf www.royalpanda.com und zugehörigen URLs zur Verfügung gestellt werden, kann aber auch Sportwetten enthalten. Royal Panda behält sich das Recht vor, der Website nach eigenem Ermessen Spiele hinzuzufügen bzw. diese zu entfernen. Jede Erwähnung von Royal Pandas Ereigniswetten in dieser Vereinbarung bezieht sich auf Wetten auf den Ausgang von realen Ereignissen („Wetten auf reale Ereignisse“) und den Ausgang von virtuellen Ereignissen, die auf Zufallszahlengeneratoren basieren („Wetten auf virtuelle Ereignisse“).
    13. Das Spielen bei Royal Panda dient nur zu Unterhaltungszwecken. Es ist nicht erforderlich, um Geld zu spielen. Spieler können spielen, ohne Geld zu setzen, wenn sie dies wünschen. Der Spieler bestätigt, dass er Royal Panda nicht als unfair oder unsittlich empfindet.
    14. Es besteht das Risiko, bei Royal Panda Geld zu verlieren, wenn man um Geld spielt. Royal Panda übernimmt keinerlei Verantwortung für solche Verluste.
    15. Der Spieler stimmen zu, die Führungskräfte, Partner, Lizenznehmer, Vertreiber, Tochtergesellschaften, Angestellten, Anteilseigner, Agenturen von Royal Panda von sämtlichen Forderungen, Haftungsansprüchen, Schäden, Verlusten, Kosten und Auslagen einschließlich Anwaltsgebühren und sämtlicher anderen Gebühren schadlos zu halten und dafür zu entschädigen und sie vor diesen zu schützen, zu denen es aufgrund von Folgendem kommt:
      • Ein teilweiser und vollständiger Vertragsbruch durch den Spieler;
      • Gesetzesverstöße oder die Verletzung der Rechte Dritter durch den Spieler;
      • Nutzung durch den Spieler von Royal Panda oder Nutzung durch eine andere Person, die mit den Anmeldedaten des Spielers auf Royal Panda zugreift, mit oder ohne Genehmigung des Spielers.
    16. Royal Panda haftet nicht für indirekt oder direkt verursachte Folgeschäden als Ergebnis der Nutzung von Royal Pandas Leistungen. Dies gilt auch in Fällen, in denen Royal Panda keine vorherige Kenntnis über die Möglichkeit solcher Schäden hatte.
    17. Die Aufteilung dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen in Abschnitte sowie das Einfügen von Abschnittsüberschriften dienen ausschließlich einer leichteren Orientierung und haben keinen Einfluss auf die Auslegung und Interpretation der vorliegenden Vereinbarungen.
    18. Die Casino-Software von Royal Panda wird von Net Entertainment Malta Ltd., Evolution Gaming Limited, Microgaming Europe Limited und NYX Interactive Malta Ltd. bereitgestellt. Royal Pandas Software für das Wetten auf Ereignisse wird von Soft Construct (Malta) Limited zur Verfügung gestellt. Der Spieler erklärt sich hiermit damit einverstanden, in keiner Weise die Urheberrechte von Net Entertainment oder der Net Entertainment Unternehmensgruppe zu umgehen. Spieler dürfen die Urheberrechte von Evolution oder Unternehmen der Evolution-Gruppe, Microgaming oder Unternehmen der Microgaming-Gruppe, NYX oder Unternehmen der NYX-Gruppe in keiner Weise umgehen, Soft Construct oder Unternehmen der Soft Construct-Gruppe.
    19. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam oder in einer Gerichtsbarkeit nicht vollstreckbar werden oder sein, wird die Wirksamkeit oder Vollstreckbarkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht beeinträchtigt. Jede Vertragsbestimmung, die in irgendeiner Gerichtsbarkeit ungültig, unrechtmäßig oder nicht vollstreckbar ist, bleibt in dieser Gerichtsbarkeit wirkungslos. Die Gültigkeit, Rechtmäßigkeit oder Vollstreckbarkeit dieser Bestimmung in anderen Gerichtsbarkeiten wird dadurch nicht beeinträchtigt.
    20. Royal Panda zahlt keine Zinsen auf Einzahlungen, Gewinne oder Auszahlungen. Bei Royal Panda handelt es sich nicht um ein Finanzinstitut und das Unternehmen ist deshalb auch nicht durch ein Einzahlungs- oder Bankversicherungssystem versichert, garantiert oder geschützt.
  2. Bedingungen des Bonussystems und Loyal Panda
    1. Der Spieler akzeptiert und versteht, dass in Bezug auf das Folgende zusätzliche Geschäfts- und Nutzungsbedingungen bestehen:
    2. Royal Panda behält sich das Recht vor, den Bonus und mögliche Profite einzuziehen, wenn irgendeine Geschäftsbedingung der Promotion verletzt wurde. Der Spieler kann für mögliche Kosten verantwortlich gemacht werden, die Royal Panda aufgrund des Vertragsbruchs durch den Spieler entstehen.
    3. Alle von Royal Panda vergebenen Boni können nur ausgezahlt werden, wenn die Umsatzbedingungen vom Spieler erfüllt wurden.
    4. Die Standard-Einsatzvoraussetzung für Bonusgeld ist das 35-Fache des erhaltenen Bonusgeldes für Spiele. Dies kann für bestimmte Sonderaktionen variieren, falls dies auf der entsprechenden Sonderaktionsseite angegeben ist.
    5. Jeder Bonus hat ein Ablaufdatum. Das standardmäßige Ablaufdatum für Bonusgeld liegt bei 90 Tagen. Das Ablaufdatum kann bei bestimmten Aktionen anders sein. In einem solchen Fall wird das Ablaufdatum auf der betreffenden Promotionsseite angegeben. Die Umsatzbedingungen müssen zum Ablaufdatum erfüllt sein. Royal Panda kann den Bonuskredit nach dem Ablaufdatum vom Konto des Spielers löschen/abbuchen.
    6. Royal Panda behält sich das Recht vor, jegliche Sonderaktion abzubrechen, zu ändern oder zu beenden und seine Kunden darüber zu benachrichtigen.
    7. Royal Panda behält sich das Recht vor, jeden vergebenen Bonus einzubehalten oder zu löschen, wenn der Spieler diesen Bonus nicht innerhalb von 90 Tagen ab dem Datum, an dem dieser vergeben wurde, genutzt hat.
    8. Mehrere Teilnehmer in der gleichen Bonus-Kampagne vom selben Gerät/im selben Haushalt sind nicht zugelassen. Wenn mehrere Teilnehmer in derselben Bonus-Kampagne vom selben Gerät/im selben Haushalt entdeckt werden, verwirken diese den Bonus/die Aktion und das Kontoguthaben des Spielers wird eingefroren.
    9. Royal Panda behält sich das Recht vor, mehrere Teilnehmer derselben Bonus-/Aktionskampagne mit derselben IP-Adresse zurückzuweisen, wenn Royal Panda einen Betrug vermutet. In einem solchen Fall verwirkt der/die Spieler seine/ihre Teilnahmeberechtigung am Bonus/an der Aktion und das Kontoguthaben des/der Spieler/s wird eingefroren.
    10. Die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von Royal Pandas Bonussystem werden zu Informationszwecken in mehreren Sprachen veröffentlicht. Jedoch bildet nur die englische Version die rechtliche Grundlage für die Beziehung zwischen Spieler und Royal Panda. Sollte es zu Konflikten oder Diskrepanzen zwischen der englischen Version und den übersetzten Versionen dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von Royal Pandas Bonussystem kommen, ist die englische Version gültig.
    11. Im Falle von sich widersprechenden Informationen, sind die in diesen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen beschriebenen Informationen maßgeblich, sie stehen über den Geschäfts- und Nutzungsbedingungen, die in den Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für Royal Pandas Werbeaktionen und Boni zur Verfügung gestellt werden, und jenen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen, die das Loyal-Panda-Programm regeln.
  3. Jackpots
    1. Die Informationen in den Jackpot-Anzeigen auf www.royalpanda.com und in den Jackpot-Spielen werden regelmäßig aktualisiert, da dies jedoch nicht in Echtzeit geschieht, sind die angezeigten Werte womöglich nicht 100% akkurat. Nachdem der Jackpot gewonnen wurde, wird die exakte Jackpot-Summe gemäß der Anzahl an gespielten Runden bis zum Zeitpunkt, zu dem der Jackpot gewonnen wurde, berechnet.
    2. Da die Jackpot-Werte, die auf Royal Panda und im Spiel angezeigt werden, nicht in Echtzeit aktualisiert werden, kann es, in sehr seltenen Ausnahmefällen, passieren, dass der Jackpot gewonnen wird und direkt danach erneut von einem anderen Spieler während der Aktualisierungszeit erneut gewonnen wird. In diesem Fall handelt es sich bei dem Gewinn um den neu gesetzten Jackpot, welcher niedriger ausfallen kann. In den meisten Fällen hat die Verzögerung einen höheren Jackpot-Gewinnwert zur Folge.
    3. Progressive Jackpot-Gewinne unterstehen einer Prüfung von Royal Panda und dem betroffenen Software-Lieferanten. Über keine Entscheidungen diesbezüglich wird Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    4. Es kann kein Jackpot gewonnen werden, wenn der Spieler nicht um echtes Geld spielt.
    5. Bei manchen Jackpot-Spielen von Net Entertainment, können Jackpot-Zähler in einer anderen Währung angezeigt werden, als der aus dem Währungsraum des Spielers. Wenn der Spieler einen solchen Jackpot gewinnt und er/sie ein Casinospiel mit einer anderen Währung spielt, wird die gewonnene Summe in die Währung umgerechnet, in der der Spieler spielt und sie wird dann dem Konto des Spielers hinzugefügt.
    6. Royal Panda und die Software-Lieferanten behalten sich das Recht vor, die Jackpot-Regeln zu jeder Zeit und für jeden Zeitraum zu ändern oder aufzuheben.
    7. Im Fall, dass ein progressiver Jackpot gewonnen wird, der von einem Software-Anbieter verwaltet wird, wird der betreffende Software-Anbieter die Jackpot-Summe an Royal Panda übermitteln. Da die Summe in einer anderen Währung sein kann als die, in welcher der Spieler spielt, behält sich Royal Panda das Recht vor, dem Spieler den Betrag in der Währung auszuzahlen, in welcher der Software-Anbieter ihn übermittelt, falls der Spieler die Auszahlung des Jackpot-Gewinns beantragt. In einem solchen Fall kann der Betrag, welchen der Spieler letzten Endes erhält, Wechselkursschwankungen zwischen den Zeitpunkten, zu denen Royal Panda die Mittel erhält und sie an den Spieler überträgt, sowie Währungsumtauschgebühren unterliegen und sich dadurch von der gewonnenen Jackpot-Summe unterscheiden.
  4. Außergewöhnliche Umstände
    1. Royal Panda ist nicht haftbar für Lag, Ausfallzeiten, Serverstörungen oder andere technische oder politische Störungen der Spiele oder Ereignisse, auf die Wetten platziert wurden. Zurückerstattungen werden unter solchen Umständen evtl. ausschließlich nach Ermessen des Managements gewährt. Das Management wird in solchen Fällen immer die fairste Lösung verfolgen. Das Management kann, nach eigenem Ermessen, die MGA einbeziehen, um zur fairsten Lösung zu gelangen.
    2. Royal Panda wird „nach Verfügbarkeit“ bereitgestellt. Royal Panda gibt dem Spieler keine Zusicherung oder Erklärung bezüglich der zufriedenstellenden Qualität, Vollständigkeit oder Richtigkeit der Dienste oder Software.
    3. Falls es bei Royal Pandas auf der Serverseite Systemfehler gibt und das Spiel/Ereignis dadurch gestört wird, bekommt der Spieler den Betrag zurückerstattet, den er gesetzt hatte, als der Fehler auftrat.
    4. Royal Panda übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden, die vorgeblich durch oder in Verbindung mit der Webseite von Royal Panda oder ihren Inhalten entstanden sind. Dies beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf Verzögerungen oder Unterbrechungen beim Betrieb oder der Übertragung, dem Verlust oder der Beschädigung von Daten, Übertragungs- oder Wettangebotsfehlern, jeglichem Missbrauch der Homepage oder ihres Inhalts oder jeglichen Fehlern oder Auslassungen beim Inhalt.
    5. Royal Panda wird alle notwendigen Anstrengungen unternehmen, Fehler bei der Veröffentlichung von Informationen zu korrigieren, einschließlich, aber nicht nur, Jackpots, Quoten und Zahlungstabellen. Es können keine Rechte aus falschen veröffentlichten Informationen irgendeiner Art abgeleitet werden.
    6. Royal Panda hat das Recht, Gewinne basierend auf falschen veröffentlichten Informationen nicht auszuzahlen. Spieler, die aufgrund eines solchen Falles Geld verloren haben, haben Anspruch auf eine Rückerstattung des verlorenen Geldes.
    7. Wenn Royal Panda in einem bestimmten Spiel betrügerische Aktivitäten vermutet, dann hat Royal Panda das Recht, dieses Spiel abzubrechen. Spielern, die betrügerischer Aktivitäten verdächtigt werden, wird das Konto für die Zeit der dauernden Untersuchungen blockiert. Jeder Spieler, der nicht verdächtig ist, bekommt seine umgesetzten Summen aus dem abgebrochenem Spiel wieder seinem Konto gutgeschrieben.
    8. Royal Panda hat das Recht, ein Spiel sofort abzubrechen, wenn bemerkt wird, dass etwas mit den Spieleinstellungen nicht stimmt. Rückerstattungen für erworbene Wetten werden ausgezahlt.
    9. Wenn ein Spieler überführt wird, den Dienst von Royal Panda in irgendeiner Weise betrogen oder dies versucht zu haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Spielmanipulation, Chip Dumping, Überweisungs- oder Zahlungsbetrug, oder wenn der Spieler falsche und/oder böswillige Kommentare über Royal Pandas Tätigkeiten in irgendwelchen Medien oder Foren veröffentlicht, behält sich Royal Panda das Recht vor, das Konto des Spielers zu schließen und dem Spieler alle Guthaben zurückzuzahlen.
    10. Im Falle einer Fehlfunktion des Systems von Royal Panda sind alle Umsätze unwirksam. Im unwahrscheinlichen Fall einer solchen Fehlfunktion des Systems findet ein System-Rollback statt, der den Spieler zurück zu dem Stand bringt, den dieser am Wiederherstellungspunkt hatte.
    11. Falls ein Spiel oder reales oder virtuelles Ereignis gestartet wird, aber durch einen Fehler auf der Serverseite fehlschlägt, wird Royal Panda dem Spieler den im Spiel gesetzten Betrag durch Gutschrift auf sein Mitgliedskonto erstattet. Falls das Mitgliedskonto nicht mehr besteht, wird der Betrag dem Spieler auf eine andere abgesprochene Art erstattet.
    12. Royal Panda behält sich das Recht vor, Wetten nach eigenem Ermessen zu beschränken oder zu verweigern.
    13. Royal Panda unternimmt alle notwendigen Anstrengungen, um Viren, Trojaner oder Malware auf seinen Systemen zu vermeiden, übernimmt jedoch keine Verantwortung für Viren, Trojaner oder Malware jeglicher Art. Es liegt in der Verantwortung des Spielers, sein/ihr System zu schützen.
    14. Der Spieler kann bei Royal Panda eine Beschwerde einreichen, wenn er/sie irgendwelche Auseinandersetzungen in Bezug auf den Ausgang des Spieles hat. Der Spieler muss seine/ihre Beschwerde per E-Mail an Royal Panda richten: support@royalpanda.com innerhalb von 14 Tagen. Im Fall von Abweichungen sind die auf dem Gameserver von Royal Panda angezeigten Ergebnisse die offiziellen und geltenden Ergebnisse des Spiels.
    15. Die Spieler müssen darüber informiert sein, dass Drittanbieteranwendungen möglicherweise nicht die vollständigen Informationen über die Kundeneinsätze anzeigen.
    16. Bei zeitkritischen Veranstaltungen könnte sich der Spieler von technischen Problemen und/oder Leistungseinschränkungen benachteiligt fühlen, einschließlich langsamer Netzwerkgeschwindigkeiten oder einer schwachen Leistung des Geräts auf dem sie spielen.
  5. Spielerregistrierung und Kündigung
    1. Die Ergebnisse aller Spiele sowie der Wetten auf reale und virtuelle Ereignisse bei Royal Panda unterliegt Audits und Überprüfungen und können für nichtig erklärt werden:
      • Falls Absprachen zwischen Kunden und/oder Mitarbeitern gefunden werden
      • Falls Roboter oder andere Geräte eingesetzt werden
      • Falls andere Methoden, Anwendungen oder Werkzeuge eingesetzt werden, die das normale Spiel stören oder in anderer Weise versuchen, Royal Panda zu betrügen.

      Royal Panda kann gegen jeden Spieler vorgehen, der an Ereignissen beteiligt ist, die das normale Spiel verfälschen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Blockieren des Kontos, Schließen des Kontos, in Rechnung stellen der angefallenen Kosten.

    2. Spieler dürfen nicht an Spielen bzw. Wetten auf reale oder virtuelle Ereignisse um Geld teilnehmen, wenn sie sich noch nicht als Spieler registriert haben und über kein vollständiges Royal-Panda-Mitgliedskonto verfügen. Jeder Spieler muss einen Registrierungsantrag einreichen und die folgenden obligatorischen Informationen an Royal Panda übermitteln:
      • Identität
      • Adresse
      • E-Mail-Adresse
      • Private Telefonnummer

      Alle diese Daten müssen wahr und korrekt sein. Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Spielers, sicherzustellen, dass die übermittelten Informationen wahr, vollständig und korrekt sind. Der Spieler versichert und garantiert Royal Panda hiermit, dass alle gegebenen Informationen wahr, vollständig und korrekt sind.
      Der Spieler wird hiermit darüber informiert, dass Royal Panda Prüfverfahren auf das vom Spieler eingezahlte Geld anwendet. Der Spieler kann darum gebeten werden, Royal Panda Dokumente zur Verfügung zu stellen, wie etwa, wenn auch nicht beschränkt auf, eine Ausweiskopie.

    3. Das Mitgliedskonto des Spielers kann blockiert oder geschlossen werden, wenn er/sie nicht die angefragten Informationen oder Dokumente bereitstellt oder er/sie falsche oder irreführende Dokumente bei Royal Panda einreicht. Royal Panda hat das Recht, das Guthaben des geschlossenen Kontos zu konfiszieren.
    4. Das Mitgliedskonto des Spielers wird geschlossen, wenn Royal Panda Grund zu der Annahme hat, dass er/sie in betrügerische Aktivitäten verwickelt ist. Royal Panda behält sich außerdem das Recht vor, das Guthaben des geschlossenen Kontos zu konfiszieren.
    5. Vom Spieler erstellte Mitgliederkonten mit falschen oder irreführenden Informationen haben kein Anrecht auf Jackpots oder andere Gewinne. Es werden keine Gewinne an nicht existierende Personen oder falsche Konten ausgezahlt.
    6. Beim Erstellen eines Kontos bei Royal Panda (Registrierung) ist der Spieler dazu verpflichtet einen gültigen Vornamen, Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse und die private Telefonnummer anzugeben. Es ist verboten, ein Konto mit falschen Informationen einzurichten. Royal Panda hat das Recht, Mitgliederkonten nach eigenem Ermessen zu schließen, wenn diese mit falschen Informationen erstellt wurden.
    7. Ein Spieler darf nicht mehrere Nutzerkonten haben. Im Fall, dass Royal Panda bemerkt, dass ein Spieler mehr als ein Nutzerkonto unterhält, sind wir berechtigt:
      • Die Mitgliedskonten des Spielers zu schließen oder zu sperren; und/oder
      • Alle auf den Zweitkonten des Spielers verbleibenden Mittel zu beschlagnahmen, einschließlich eingezahlter Mittel und mithilfe dieser Konten durch den Spieler erzielten Gewinne.

      Falls ein Spieler bemerkt, dass er mehr als ein Mitgliedskonto hat, muss er Royal Panda sofort darüber informieren.

    8. Der Spieler muss sein/ihr Mitgliedskonto persönlich registrieren. Es ist verboten, ein Konto für jemand anderes zu registrieren. Royal Panda hat das Recht, Mitgliederkonten nach eigenem Ermessen zu blockieren oder zu schließen.
    9. Royal Panda behält sich das Recht vor, die Registrierung von Mitgliederkonten zu verweigern oder Registrierungen rückgängig zu machen und das Konto des Spielers zu schließen, ohne Angabe von Gründen, zu jeder Zeit, ohne vorherige Benachrichtigung nach eigenem Ermessen. Umstände, unter denen das Konto des Spielers geschlossen werden kann beinhalten, sind jedoch nicht auf die folgenden beschränkt:
      • Wenn der Spieler für Käufe, die er per Kreditkarte oder einem anderen Lastschriftverfahren getätigt hat, eine Rückbuchung vornimmt;
      • Wenn der Spieler an einem professionellen Spiel oder in Übereinstimmung mit anderen Spielern beteiligt war.
    10. Royal Panda behält sich das Recht vor, Mitgliederkonten nach eigenem Ermessen zu schließen. Vorher vereinbarte vertragliche Verpflichtungen werden respektiert.
    11. Um allen gesetzlichen Verpflichtungen und anderen Bestimmungen der entsprechenden Aufsichtsbehörden gerecht zu werden, speichert Royal Panda alle notwendigen Informationen, um diesen Verpflichtungen wie erforderlich nachzukommen. Wenn die Speicherung der Daten nicht länger erforderlich ist, müssen diese vernichtet werden.
    12. Wenn der Spieler Geld einzahlt, führt Royal Panda eine Kundenüberprüfung durch. Royal Panda kann weitere Nachweise einfordern, um die Identität des Spielers zu überprüfen, wenn dies als notwendig erachtet wird.
    13. Einwohner der folgenden Länder dürfen sich bei Royal Panda registrieren: Großbritannien, Deutschland, Schweden, Indien, Kanada, Irland, Finnland, Österreich, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Schweiz, Malta, Island, Brasilien, Südafrika, Japan, Chile, Isle of Man, Luxemburg, Peru, Aruba, Bonaire, Sint Eustatius und Saba, Curaçao, Sint Maarten (niederländischer Teil). Einwohner aller anderen Länder dürfen sich bei Royal Panda nicht registrieren und nicht spielen.
    14. Kein Mitarbeiter oder Angestellter (unabhängig von seiner Ebene) von Royal Panda oder LeoVegas Mobile Gaming Group darf Echtgeld-Einsätze bei Jackpot-Spielen tätigen. Wenn ein solcher Spieler den Jackpot gewinnt, wird dieser Gewinn nicht an den Spieler ausgezahlt.
  6. Verantwortlichkeiten des Spielers
    1. Der Spieler ist selbst dafür verantwortlich, in Erfahrung zu bringen, ob der Zugang zu und die Nutzung von Royal Panda unter den geltenden Gesetzen erlaubt sind. Der Spieler sollte sich persönlich über die örtlichen Gesetze und Bestimmungen informieren, bevor er/sie ein Konto bei Royal Panda eröffnet. Es liegt allein in der Verantwortung des Spielers, sich für jedes Spiel über die örtlichen Gesetze oder Bestimmungen auf dem Laufenden zu halten.
    2. Der Spieler muss seine/ihre Kontodaten steht auf dem neusten Stand halten.
    3. Dem Spieler ist es verboten, Mitgliederkonten von Royal Panda zu verkaufen, zu übertragen oder käuflich zu erwerben.
    4. Der Spieler ist uneingeschränkt für alle Steuern, Gebühren und andere Kosten verantwortlich, die im direkten Zusammenhang mit Gewinnen aus der Nutzung von Royal Panda stehen oder daraus stammen.
    5. Die Anmeldedaten des Spielers sind streng vertraulich. Der Spieler ist verpflichtet, seine/ihre Anmeldedaten vertraulich zu halten. Der Spieler sollte sich immer darum bemühen, die Vertraulichkeit seiner/ihrer Anmeldedaten zu schützen.
    6. Der Spieler sollte niemals seine Passwörter aufschreiben, an andere Personen weitergeben oder sie mit diesen teilen. Es liegt in der Verantwortung des Spielers, seine/ihre Kontoinformationen, den Benutzernamen und das Passwort geheim und vertraulich zu halten. Sollte ein Spieler seinen/ihren Benutzernamen und/oder Passwort weitergeben, teilen oder verlieren, übernimmt Royal Panda keine Verantwortung für daraus resultierende Verluste oder Schäden. Ein Mitarbeiter von Royal Panda wird niemals nach dem Passwort eines Spielers fragen.
    7. Der Spieler ist für jede nicht autorisierte Verwendung seines/ihres Benutzernamens oder Passworts verantwortlich. Der Spieler ist für alle Aktivitäten in seinem/ihrem Konto verantwortlich.
    8. Dem Spieler ist es verboten, Guthaben von Royal Panda zu verkaufen, zu übertragen oder käuflich zu erwerben.
    9. Royal Panda verwendet fortschrittliche Methoden zur Verschlüsselung des Benutzernamens und des Passworts. Der Spieler wird nicht in die Sicherheitsstrukturen von Royal Panda durchbrechen, darauf zugreifen oder versuchen, diese zu durchbrechen oder darauf zuzugreifen oder auf andere Weise versuchen diese zu umgehen. Wenn Royal Panda Grund zur Annahme hat, dass der Spieler versucht oder versucht hat, bei Royal Panda einzubrechen, behält sich Royal Panda das Recht vor, die entsprechenden Behörden zu informieren und das Konto des Spielers zu blockieren oder zu schließen.
    10. Das Spielen bei Royal Panda ist volljährigen Personen vorbehalten, entsprechend den rechtlichen Bestimmungen des Landes, in dem der Spieler seinen Wohnsitz hat. Unter keinen Umständen darf ein Spieler sich registrieren oder spielen, wenn er/sie jünger als 18 Jahre ist. Wenn Guthaben von einer minderjährigen Person außerhalb Großbritanniens eingezahlt wird, geht dieses Guthaben in den Besitz der MGA über. Spieler aus Großbritannien werden darauf hingewiesen, dass das Glückspiel für minderjährige Personen einen Straftatbestand darstellt. Für den Fall, dass ein Spieler aus Großbritannien als minderjährig erkannt wird, werden alle Gewinne als ungültig angesehen und das ursprüngliche Guthaben wird abzüglich sämtlicher Gewinne (einschließlich der bereits ausgezahlten) an die Person zurückgezahlt, die die Einzahlung vorgenommen hat.
    11. Der Spieler ist sich vollkommen im Klaren darüber, dass bei der Nutzung der Dienste von Royal Panda das Risiko besteht, Geld zu verlieren.
    12. Der Spieler ist sich vollständig aller Geschäfts- und Nutzungsbedingungen bewusst und hat sich diese sorgfältig durchgelesen, bevor er/sie ein Mitgliedskonto bei Royal Panda eröffnet hat.
    13. Royal Panda empfiehlt, dass Spieler Kopien aller Transaktionsunterlagen aufbewahren.
    14. Royal Panda empfiehlt dem Spieler, eine Kopie der Geschäfts- und Nutzungsbedingungen aufzubewahren.
  7. Einlagen
    1. Der Spieler kann sein/ihr Mitgliedskonto jeder Zeit schließen. Dem Spieler werden alle Guthaben seines Mitgliedskontos abzüglich der entsprechenden Überweisungsgebühren zurückerstattet.
    2. Die Mindesteinlagesumme beträgt €10. Diese Summe kann für bestimmte Einzahlungsmethoden höher ausfallen, da entsprechend höhere Kosten für Royal Panda bei der Verwendung solcher Methoden entstehen können.
    3. Der Spieler kann sein/ihr Mitgliedskonto kündigen, indem er/sie sich per E-Mail an den Kundendienst wendet: support@royalpanda.com
    4. Royal Panda entscheidet, welche Rückzahlungsmethode verwendet wird.
    5. Um die von der britischen Glücksspielkommission erlassenen grundlegenden Vorschriften zum Schutz der Kundenguthaben gerecht zu werden, lagert Royal Panda alle vom Spieler eingezahlten Guthaben auf einem separaten Bankkonto, welches von ihren eigenen Geschäftsguthaben getrennt ist, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Spieler entweder das Guthaben abbucht oder es während des Spiels auf Royal Panda verloren hat. Beachte bitte, dass das vorstehend erwähnte Konto und die darauf vorhandenen Mittel im Fall einer Insolvenz von unseren Gläubigern als eintreibbares Vermögen angesehen werden können.
    6. Es ist gesetzlich verboten, Geld aus illegalen Quellen einzuzahlen. Der gesamte Betrag, den der Spieler auf sein/ihr Mitgliedskonto einzahlt, muss rechtlich einwandfrei sein und darf insbesondere nicht aus illegalen Aktivitäten oder Quellen stammen.
    7. Royal Panda behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen und ohne Vorwarnung das Mitgliedskonto des Spielers zu schließen und das Kontoguthaben abzüglich entsprechender Überweisungsgebühren zurückzuerstatten.
    8. Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, dass Einzahlungen von Royal Panda direkt oder über einen Zahlungsdienstleister oder einem anderen Drittanbieter bearbeitet werden.
    9. Royal Panda übernimmt keine Garantie dafür, dass es zu keinen Verzögerungen bei der Bearbeitung oder dem Empfang von Einzahlungen kommt.
    10. Royal Panda ist dazu berechtigt, die minimal und maximal auf das Mitgliedskonto einzuzahlenden Summen zu bestimmen, nach Royal Pandas eigenem Ermessen.
    11. Royal Panda bietet die folgenden Einzahlungsmethoden an, aufgeführt mit zugehöriger Transaktionszeit, Standard-Einzahlungslimit und Bearbeitungsgebühren. Beachte bitte, dass manche der Methoden in manchen Ländern nicht verfügbar sein könnten und dass die Limits gemäß 7.10 variieren können.
      Optionen Einzahlungsmethoden Transaktionszeit Mindesteinlage Maximaleinlage Bearbeitungs-gebühr
      Instant bank Sofortüberweisung Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank LobaNet Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank Instant banking Instant €10 €15.000 0,0%
      E-wallet DineroMail Instant €10 €15.000 0,0%
      Voucher AstroPay Card Instant €10 €15.000 0,0%
      (Instant) Bank (instant) (fast) Banküberweisung 1-5 Tage €10 €50.000 0,0%
      Karten Kredit-/EC-Karten Instant €10 €50.000 0,0%
      Voucher Paysafecard Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank Przelewy24 Instant €10 €15.000 0,0%
      Voucher Ukash Instant €10 €15.000 0,0%
      Voucher Todito Cash Instant €10 €15.000 0,0%
      Voucher Boleto Bancário Instant €10 €15.000 0,0%
      E-wallet NETELLER Instant €10 €15.000 0,0%
      E-wallet Skrill Instant €10 €10.000 0,0%
      Instant bank SafetyPay Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank eKonto Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank AGMO Instant €10 €15.000 0,0%
      E-wallet eWire Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank Trustly Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank GiroPay Instant €10 €15.000 0,0%
      Instant bank Euteller Instant €10 €15.000 0,0%
      Karten Fundsend Instant €10 €15.000 0,0%
  8. Auszahlungen
    1. Bei Royal Panda handelt es sich nicht um ein Finanzinstitut und das Unternehmen ist deshalb auch nicht durch ein Einzahlungs- oder Bankversicherungssystem versichert, garantiert oder geschützt. Jeder verdächtigen Aktivität wird nachgegangen
    2. Der Spieler stimmt zu, dass die in seinem Mitgliedskonto deponierten Mittel nur zum Spielen oder Wetten auf reale und virtuelle Ereignisse verwendet werden. Royal Panda behält sich das Recht vor, eine Gebühr von 10% zu erheben, falls der Spieler eine Auszahlung beantragt, ohne dass auf dem Mitgliedskonto ein Umsatz getätigt wurde, welcher gleich oder höher des eingezahlten Guthabens ist.
    3. Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, dass Auszahlungen von Royal Panda direkt bearbeitet werden oder über einen Zahlungsdienstleister oder einem anderen Drittanbieter.
    4. Der Spieler erklärt sich damit einverstanden, dass Royal Panda das Recht hat, Auszahlungen zurückzuhalten, wenn Royal Panda Grund zur Annahme hat, dass der Spieler in vorschriftswidrige, betrügerische oder betrügerisch verabredete Aktivitäten verwickelt ist oder war.
    5. Royal Panda übernimmt keine Garantie dafür, dass es zu keinen Verzögerungen bei der Bearbeitung oder dem Empfang von Auszahlungen kommt.
    6. Innerhalb jeder 24-Stunden-Periode kann der Spieler die Auszahlung einer Summe bis zu der Höhe beantragen, die für die ausgewählte Auszahlungsmethode in der fünften Spalte der Tabelle in Abschnitt 8.8 angegeben ist. Zur eigenen Sicherheit des Spielers, überweist Royal Panda jedoch nur €50.000 innerhalb von 24 Stunden an den Spieler, wenn man sich nicht vorher per Vereinbarung auf eine höhere Summe geeinigt hat.
    7. Die Mindestsumme für die eine Auszahlung an den Spieler vorgenommen werden kann, beträgt €10. Diese Summe kann für bestimmte Auszahlungsmethoden höher ausfallen, da entsprechend höhere Kosten für Royal Panda bei der Verwendung solcher Methoden entstehen können.
    8. Royal Panda bietet die folgenden Auszahlungsmethoden an, aufgelistet mit den entsprechenden Transaktionszeiten, Optionen, Verzögerungen und Bearbeitungsgebühren.
      Optionen Auszahlungsmethoden Transaktionszeit Mindestauszahlung Maximale Auszahlung Bearbeitungs-gebühr
      Bank Überweisung 1 – 5 Tage €10 €100.000 0,0%
      E-wallet Skrill Instant €10 €100.000 0,0%
      E-wallet NETELLER Instant €10 €100.000 0,0%
      Karten Kredit-/EC-Karten 1 – 5 Tage €10 €50.000 0,0%
    9. Royal Panda nimmt bei allen Gesamtauszahlungen von €2.330 oder mehr Prüfungen vor, um die Identität des Spielers zu überprüfen.
    10. Royal Panda nimmt für alle Gesamteinzahlungen von €2.000 oder mehr, die innerhalb von 24 Stunden von Spielern aus Großbritannien getätigt werden Prüfungen vor, um die Identität des Spielers zu überprüfen.
    11. Royal Panda behält sich außerdem das Recht vor, Prüfungen auch bei niedrigeren Auszahlungssummen vorzunehmen.
    12. Auszahlungen an den Spieler werden nur an das gleiche Konto überwiesen, von dem aus auch die Einzahlungen auf das Spielerkonto herstammten.
    13. Der Spieler stimmt zu, dass er nur Finanzinstrumente verwenden wird, die gültig sind und ihm rechtmäßig gehören bzw. die er verwenden darf.
  9. Ruhende, inaktive und geschlossene Konten
    1. Ein ruhendes Mitgliedskonto ist ein Konto, auf das seit 10 Monaten nicht mehr zugegriffen wurde und welches über ein Guthaben an echtem Geld verfügt. Royal Panda wird den Spieler kontaktieren, sollte sein/ihr Konto in den Ruhezustand versetzt werden. Wenn, nach 12 Monaten seit der letzten Anmeldung, Royal Panda keinen Kontakt mit dem Spieler aufnehmen konnte, dann belastet Royal Panda das Mitgliedskonto des Spielers mit einer monatlichen Bearbeitungsgebühr von €5,00. Sollte das Guthaben des Spielers weniger als €5,00 betragen, wird die verbleibende Summe eingezogen. Das Einziehen der Gebühr vom Mitgliedskonto des Spielers führt zu keinem negativen Kontostand für den Spieler. Royal Panda soll alle angebrachten Anstrengungen unternehmen, den Spieler zu kontaktieren.
    2. Wenn der Spieler wieder auf seinem/ihrem Konto spielt, bevor das Konto inaktiv wird und nachdem Royal Panda damit begonnen hat, das Mitgliedskonto des Spielers mit Bearbeitungsgebühren zu belasten, dann erstattet Royal Panda die erhobenen Bearbeitungsgebühren auf das Mitgliedskonto des Spielers zurück.
    3. Ein inaktives Konto ist ein Konto mit einem Guthaben von echtem Geld, auf das seit 30 Monaten nicht mehr zugegriffen wurde. Sobald das Kundenkonto inaktiv wird, weil Royal Panda den Spieler nicht erreichen konnte, überweist Royal Panda das restliche Kontoguthaben an die MGA.
    4. Das Mitgliedskonto des Spielers kann gelöscht/geschlossen werden, wenn er/sie gegen die Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von Royal Panda verstößt.
  10. Verantwortungsbewusstes Glücksspiel
    1. Royal Panda bietet die Einrichtung eines Selbst-Ausschlusses für Spieler an, die ihre Spielaktivitäten auf Royal Panda eingrenzen möchten. Die folgenden Selbstschutzmechanismen stehen zur Verfügung und können eingetragen werden über den Verantwortungsbewusstes-Glücksspiel-Link in der Fußzeile der Webseite:
      • Selbst-Ausschluss
      • Abkühlungszeitraum
      • Finanzielles Limit für Wetten und Verluste einstellen
      • Limits für die Sitzungszeit einstellen
    2. Indem Sie mit Royal Panda eine Vereinbarung für den Selbst-Ausschluss eingehen, werden Sie als Spieler daran gehindert, Ihr Konto für einen bestimmten und unbestimmten Zeitraum zu nutzen. Während diesem Zeitraum des Selbst-Ausschlusses bietet Royal Panda keine Aktionen an.
    3. Wenn der Spieler eine Pause vom Glücksspiel bei Royal Panda braucht, dann kann er/sie um eine Abkühlungszeit von sieben Tagen bitten. Sobald der Spieler eine Abkühlungszeit beantragt hat, erhält er/sie innerhalb von 48 Stunden eine Bestätigung von Royal Panda. In allen Fällen wird der Antrag des Spielers ausgeführt, sobald dieser von Royal Panda zur Kenntnis genommen wurde.
    4. Der Spieler kann sich auch dazu entschließen, eine Deckelung für maximal erlaubte Wetteinsätze und Verluste einzurichten.
    5. Der Spieler kann außerdem ein zeitliches Limit für jede Sitzung einrichten.
    6. Für den Fall, dass der Spieler seine oder ihre Limits (einschließlich Limits für Verluste, Einsätze und Einzahlungen) oder eine Periode für den Selbst-Ausschluss manuell anpasst oder eine Anpassung beantragt:

      • Neue Limits, die strenger als die zuvor eingerichteten sind, oder eine Verlängerung des Selbst-Ausschlusszeitraums werden sofort zum Zeitpunkt der Anpassung wirksam.
      • Neue Limits, die milder als die zuvor eingerichteten sind, werden erst nach einer siebentägigen Abkühlungsperiode ab dem Zeitpunkt der Anpassung wirksam.
      • Eine Periode für den Selbst-Ausschluss darf nur nach einer siebentägigen Abkühlungsphase verkürzt werden, außer, wenn die bestehende Selbst-Ausschlussperiode innerhalb dieser sieben Tage endet, in diesem Fall bleibt sie unverändert.
  11. Datenschutzerklärung
    1. Die Nutzung dieser Webseite unterliegt ebenfalls unserer Datenschutzmitteilung.
  12. Bekämpfung von Geldwäsche
    1. Royal Panda hat das Recht, das Mitgliedskonto des Spielers zu blockieren, wenn der Verdacht von betrügerischen Aktivitäten besteht. Das Konto bleibt gesperrt, bis Royal Panda eine Prüfung des Mitgliedskontos abgeschlossen hat.
    2. Der gesamte Betrag, den der Spieler auf sein/ihr Mitgliedskonto einzahlt, muss rechtlich einwandfrei sein und darf insbesondere nicht aus illegalen Aktivitäten oder Quellen stammen.
    3. Royal Panda muss jede verdächtige Transaktion den entsprechenden Behörden melden.
    4. Royal Panda überprüft alle Transaktionen, um Geldwäsche zu verhindern.
    5. Royal Panda kann vom Spieler Identifikationsdokumente einfordern. Kommt der Spieler diesen Forderungen nicht nach, kann sein Mitgliedskonto solange gesperrt werden, bis die entsprechenden Dokumente bereitgestellt werden.
    6. Wenn Royal Panda die Rechtschaffenheit des vom Spieler eingezahlten Guthabens nicht feststellen kann, konsultiert Royal Panda die Abteilung zur Analyse von Finanzinformationen (Financial Intelligence Analysis Unit (FIAU)).
  13. Beschwerden des Spielers
    1. Wenn der Spieler eine Beschwerde hat, kann er/sie sich folgendermaßen an Royal Panda wenden:
    2. Royal Panda wird sich bemühen, das berichtete Problem umgehend zu lösen.
    3. Wenn der Spieler eine Anfrage zu Transaktionen hat, sollte er/sie sich unter support@royalpanda.com mit den genauen Details an Royal Panda wenden. Royal Panda prüft jede beanstandete oder umstrittene Transaktion. Die Beurteilung von Royal Panda ist bindend.
    4. Wenn der Spieler aus irgendwelchen Gründen mit der von Royal Panda angebotenen Lösung nicht zufrieden ist, kann er/sie sich bei der Malta Gaming Authority (MGA) beschweren. Beschwerden und Streitfragen von Spielern aus Großbritannien sollten an eCOGRA weitergeleitet werden, welche zu Royal Pandas Alternative Streitschlichtungsabteilung (Alternative Dispute Resolution (ADR) ernannt wurde. Alternativ können Spieler aus Großbritannien die Streitbeilegungsplattform (ODR) der Europäischen Kommission verwenden.

      Alle Länder außer Großbritannien

      Großbritannien

      • eCOGRA, eCommerce and Online Gaming Regulation and Assurance (eCommerce- und Online-Spielregulierung und Sicherheit)
      • Telefonnummer: +44 20 7887 1480
      • info@ecogra.org
      • Alternativ können britische Spieler ODR-Plattform der Europäischen Kommission (ODR) verwenden.
  14. Chat-Räume
    1. Einige Spiele bei Royal Panda bieten eine Chat-Funktion an. Diese Chat-Funktion kann als Kommunikations-Tool mit anderen Spielern und den Croupiers verwendet werden.
    2. Royal Panda kann keine Haftung oder Verantwortung für das Verhalten von anderen Spielern übernehmen, die die Chat-Funktion verwenden.
    3. Royal Panda behält sich das Recht vor, die Chat-Funktion im Fall von Missbrauch von seiner Webseite zu entfernen.
    4. Es ist streng verboten, die Chat-Funktion auf unethische Weise zu verwenden. Es werden entsprechende Maßnahmen gegen Spieler eingeleitet, die die Chat-Funktion unter anderem für Folgendes verwenden: betrügerische Absprachen, fluchen, beleidigen, diskriminieren und verbreiten von Werbebotschaften.
    5. Eine unethische Verwendung der Chat-Funktion kann zum Ausschluss von Spielen führen, die die Chat-Funktion unterstützen.
    6. Verdächtige Chats werden den entsprechenden Behörden gemeldet, einschließlich aber nicht beschränkt auf die MGA.
    7. Royal Panda hat das Recht, das Mitgliedskonto eines Spielers bei einer Verletzung der Nutzungsbedingungen, die sich auf die Chat-Funktionen von Royal Panda beziehen, zu schließen.
    8. Die Chat-Räume werden vom Software-Provider des entsprechenden Spiels moderiert.
    9. Alle Unterhaltungen werden protokolliert und aufgezeichnet.
  15. Urheberrecht
    1. Royal Panda ist der alleinige Inhaber der Handelsmarken Royal Panda und dem Royal-Panda-Logo. Alle Rechte vorbehalten.
    2. Der Spieler erwirbt durch die Nutzung der Dienste von Royal Panda und des hierin enthaltenen Materials keine Rechte an Royal Pandas Handelsmarken, Grafiken, Texten, Konzepten, Methodologie oder anderen Namen. Dem Spieler ist es lediglich gestattet, Materialien zu verwenden, wenn dies von Royal Panda ausdrücklich erlaubt wurde.
    3. Alle Inhalte, einschließlich aber nicht beschränkt auf Texte, Technologien, Grafiken, Codes, Musik, Audio, Animationen, Dateien, Links und Strukturen von www.royalpanda.com und verwandten URLs sind Eigentum von Royal Panda, seinen Tochtergesellschaften und Lizenzgebern und durch diese urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
    4. Royal Panda wird jeden Einzelfall gesondert prüfen und entscheiden, ob die Erlaubnis erteilt wird, Informationen auf der Webseite als Quelle bereitzustellen. Wenn Informationen auf www.royalpanda.com als Quellen für eine fremde Webseite verwendet werden, ist dies nur unter der ausdrücklichen Bedingung gestattet, dass der Link zur Quellseite auf der entsprechenden Webseite, die diese Informationen nutzt, eingefügt wird.
    5. Soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, ist es nicht erlaubt, die Inhalte von www.royalpanda.com für irgendeinen Zweck ohne vorher eingeholte schriftliche Genehmigung von Royal Panda zu kopieren, herunterzuladen, zu speichern, anzupassen oder in irgendeiner Weise zu verändern.
    6. Der Spieler verpflichtet sich, alle geltenden Urheberrechte und/oder mit dem Geschäftsbetrieb von Royal Panda verbundenen Handelsmarken zu respektieren.
    7. Wenn der Spieler glaubt, dass urheberrechtlich geschütztes Material von Royal Panda unrechtmäßig reproduziert wurde oder das Urheberrecht in irgendeiner Weise verletzt wurde, dann hat er/sie die Pflicht, Royal Panda darüber zu informieren: support@royalpanda.com
    8. Web Scraping oder andere automatische oder manuelle Sammlungen von Royal Pandas Daten sind verboten.
    9. Der Spieler haftet allein für sämtliche Kosten, Schäden und Ausgaben, die aus einer nicht-erlaubten Verwendung der intellektuellen Eigentumsrechte von Royal Panda entstanden sind.
    10. Jede unerlaubte Verwendung einer der oben genannten Rechte kann dazu führen, dass eine Strafverfolgung oder andere Maßnahmen eingeleitet werden.
  16. Sportwetten bei Royal Panda
    1. Wetten auf reale und virtuelle Ereignisse können nur online über die Royal-Panda-Website platziert werden. Solche Wetten, die über andere Kanäle platziert werden (einschließlich unter anderem über Telefon, E-Mail, Live-Chat oder Post), werden nicht akzeptiert und werden als nichtig betrachtet.
    2. Sobald eine Wette platziert und bestätigt ist, kann der Spieler sie nicht mehr abbrechen oder ändern.
    3. Royal Panda behält sich das Recht vor, vor einem Ereignis, auf das Wetten platziert wurden, aus beliebigen Gründen und ohne Rechtfertigung zu liefern diese Wetten (ganz oder teilweise) abzulehnen oder für nichtig zu erklären.
    4. Royal Panda behält sich das Recht vor, die von einem Spieler oder einer Gruppe von Spielern getätigten Wetten zu überprüfen. Sollte es Grund zur Annahme geben, dass der Spieler oder eine Gruppe von Spielern versucht, Royal Panda zu betrügen, behält sich Royal Panda das Recht vor:
      • Wetten oder Serien von Wetten für nichtig zu erklären, unabhängig davon, ob diese bereits abgewickelt wurden oder nicht
      • Die Konten der betroffenen Spieler zu sperren oder zu schließen

      Dies umfasst unter anderem Situationen, wo es Beweise gibt, dass eine Gruppe von Spielern identische oder ähnliche Serien von Wetten platziert hat.

    5. Gewinne aus Wetten auf reale oder virtuelle Ereignisse werden dem Konto des Spielers gutgeschrieben, sobald das Ergebnis bestätigt wurde.
    6. Der Spieler kann Wetten auf reale Ereignisse bis zur angegebenen Anfangszeit platzieren. Im Fall, dass eine solche Wette irrtümlich nach diesem Zeitpunkt akzeptiert wird, wird die Wette als nichtig erachtet und der gesetzte Betrag wird dem Spieler zurückerstattet.
    7. Der Spieler darf nicht mehrere Wetten auf dasselbe reale oder virtuelle Ereignis platzieren, deren Ausgang die anderen Wetten beeinflussen kann oder von diesen beeinflusst werden kann. Im Fall, dass solche Wetten irrtümlich angenommen wurden, werden alle Wetten auf das Ereignis als nichtig erklärt.
    8. Im Fall von mehreren Wetten auf ein reales oder virtuelles Ereignis werden die Wetten in der Reihenfolge abgewickelt, in der sie auf dem Wettzettel des Spielers erscheinen. Im Fall, dass es nach dem Abwickeln einer Wette nicht ausreichende Mittel gibt, um die nächste Wette abzudecken, wird der gesetzte Betrag angepasst. Diese Anpassung erfolgt im Verhältnis zum ursprünglich gesetzten Betrag.
    9. Quoten in Bruchdarstellung werden nur zu Referenzzwecken angegeben. Im Fall, dass ein Unterschied in den Quoten in dezimaler und Bruchdarstellung auftritt (einschließlich unter anderem zur Wettabrechnung), gilt die Quote in Dezimaldarstellung.
    10. Royal Panda übernimmt keine Verantwortung für offensichtliche Fehler, darunter Veröffentlichungs- und menschliche Fehler, die zu inkorrekt angegebenen Preisen führen. Sollte ein solcher Fehler auftreten, werden alle platzierten Wetten als nichtig erklärt und der gesetzte Betrag wird dem Spieler zurückerstattet.
    11. Der maximale Gesamtgewinn, den ein Spieler aus Wetten auf reale und virtuelle Ereignisse erhalten kann, die an einem Tag getätigt wurden, beträgt 100.000 € oder den entsprechenden Betrag in einer anderen Währung.
    12. Im Fall, dass keine Statistiken für den Ausgang aller realen Ereignisse von offiziellen Ergebnisanbietern vorliegen oder die offiziellen Ergebnisanbieter sich irren, kann Royal Panda nach alleinigem Ermessen unabhängige Beweise verwenden, um das Abwickeln der Wetten zu unterstützen.
    13. Royal Panda behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen niedrigere Quoten für einzelne Wetten bestimmter Arten auf reale oder virtuelle Ereignisse anzubieten.
    14. Alle Wetten auf reale oder virtuelle Ereignisse werden abgewickelt, sobald die Wette platziert und akzeptiert wurde.
    15. Royal Panda unternimmt alle angemessenen Bemühungen um sicherzustellen, dass die auf Royal Pandas Website veröffentlichten Informationen zu Ereignissen korrekt sind. Diese Informationen dienen trotzdem nur zu Referenzzwecken. Royal Panda übernimmt keine Haftung für Ungenauigkeiten in diesen Informationen (einschließlich unter anderem zu Ergebnissen und Ereigniszeiten).
    16. Sollte ein Ereignis abgebrochen oder ausgesetzt werden, werden alle darauf platzierten Wetten automatisch widerrufen und auf die Konten der Spieler zurückerstattet.
    17. Weitere Informationen zu den Wettbedingungen für einzelne Sportarten finden sich in Royal Pandas Spielregeln für bestimmte Wetten.
    18. Die Mehrfachteilnahme an derselben Kostenlose-Wetten-Kampagne vom selben Gerät / aus demselben Haushalt ist verboten. Sollte Royal Panda eine Mehrfachteilnahme an der Kostenlose-Wetten-Kampagne vom selben Gerät / aus demselben Haushalt entdecken, geht die Teilnahme an der Kostenlose-Wetten-Kampagne verloren und alle Mittel auf dem Konto des Spielers können eingefroren werden.
    19. Royal Panda behält sich das Recht vor, die Mehrfachteilnahme an der Kostenlose-Wetten-Kampagne von derselben IP-Adresse aus abzulehnen, falls Royal Panda vermutet, dass es sich dabei um Betrug handelt. In diesem Fall hat der Spieler nicht länger das Recht, an der Kostenlose-Wetten-Sonderaktion teilzunehmen und alle Mittel auf seinem Konto können eingefroren werden.
    20. Solange nichts anderes angegeben ist, können kostenlose Wetten nur für Wetten auf reale oder virtuelle Ereignisse mit Quoten von 2.0 oder höher platziert werden.
    21. Solange nichts anderes angegeben ist, werden Gewinne aus kostenlosen Wetten dem Konto des Spielers als auszahlbare Mittel gutgeschrieben.
    22. Im Fall eines Konflikts bei der Verwendung einer kostenlosen Wette gelten als Erstes diese Nutzungsbedingungen.
    23. Solange nichts anderes angegeben ist, haben kostenlose Wetten ein Verfallsdatum von 90 Tagen ab dem Tag, den dem sie dem Konto des Spielers gutgeschrieben werden. Im Falls, dass eine kostenlose Wette am Verfallsdatum nicht verwendet wurde, behält sich Royal Panda das Recht vor, die kostenlose Wette verfallen zu lassen.
    24. Kostenlose Wetten haben keinen Geldwert und können nicht gegen Geld oder einen Bonus eingetauscht werden.
    25. Der Einsatz einer kostenlosen Wette wird dem Spieler nicht als Teil seines Gewinnes ausgezahlt.
    26. Kostenlose Wetten müssen als einzelne Wette platziert werden und können nicht für eine Kombiwette verwendet werden. Kostenlose Wetten können nicht aufgeteilt werden.
    27. Falls nicht der gesamte Betrag der kostenlosen Wette verwendet wird, geht der Restbetrag verloren.
    28. Im Fall von technischen Schwierigkeiten oder falls Royal Panda triftigen Grund zur Annahme hat, dass der Spieler an betrügerischen Aktivitäten beteiligt sein könnte, behält Royal Panda sich das Recht vor, kostenlose Wetten oder durch Boni finanzierte Wetten für nichtig zu erklären.
    29. Gemäß Paragraph 17 des Rennwett- und Lotteriegesetzes der Bundesrepublik Deutschland unterliegen Wetteinsätze auf Sportereignisse von Spielern, die in Deutschland wohnen, einer 5%-igen Steuer auf den gesetzten Betrag. Um diese Steuer im Namen des Spielers zu entrichten, hat Royal Panda eine Anpassung vorgenommen, die 5 % des Bruttogewinns solcher Wetten abzieht, wenn diese Gewinne dem Guthaben des Spielers gutgeschrieben werden. Der Spieler ist allein dafür verantwortlich, zu gewährleisten, keine Wetten mit Quoten zu platzieren, die dazu führen, dass der Auszahlbetrag im Gewinnfall kleiner ist als der ursprünglich gesetzte Betrag.
    30. Die kostenlose Sportwette steht nur bei der ersten Einzahlung eines Spielers bei Royal Panda zur Verfügung.
    31. Der Spieler muss die kostenlose Sportwette auswählen, wenn er seine erste Einzahlung tätigt, und er kann sie nicht gleichzeitig mit dem Casino-Willkommensbonus erhalten.
    32. Um sich für die kostenlose Sportwette im Wert von 20 € zu qualifizieren, muss der Spieler eine erste Einzahlung von 20 € oder mehr tätigen und eine oder mehr Wetten im Gesamtwert von 20 € oder mehr mit Mindestquoten von 2,0 auf Sportereignisse platzieren.
    33. Der Spieler erhält eine kostenlose 20-€-Wette, sobald all seine zum Qualifizieren für die Sonderaktion nötigen Wetten vollständig abgewickelt sind.
    34. Die kostenlose 20-€-Wette muss bei Royal Panda Sportwetten platziert werden und kann nicht direkt ausgezahlt werden.
    35. Einzahlungen mit Skrill, Neteller oder Paysafecard qualifizieren nicht für die kostenlose Sportwette.
    36. Royal Panda behält sich das Recht vor, das Cash-Out-Feature nach alleinigem Ermessen zu deaktivieren.